Bei der Prozessoptimierung wird die Effizienz bestehender Geschäfts-, Produktions- und Entwicklungsprozesse sowie der Einsatz der hierfür benötigten Ressourcen untersucht. Gefundene Optimierungspotentiale werden auf Wirtschaftlichkeit geprüft und bei positivem Kosten-Nutzenverhältnis umgesetzt.

Um die Qualität und Leistungsfähigkeit der optimierten Prozesse bewerten zu können, müssen geeignete Kennzahlen (KPI, Key Performance Indicator) eingeführt und überwacht werden. Daraus resultiert eine kontinuierliche Optimierung. Wichtige Ansätze sind Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) bzw. Kaizen als Bottom-Up Methode oder Business Process Reengineering mit einer kompletten Neugestaltung der Prozesse.


Das ist genau Ihre Aufbgabenstellung?
Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf: +49 (0)7240 943067-0 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!